Warenkorb: leer(0)
Warenkorb: leer(0)
Zurück zur Liste

Leise Formen

Von E2A Piet Eckert und Wim Eckert
Mitarbeit: Semir Zeki
Fotos: Jon Naiman
Kartoniert  98 S. 93 Duplex-Abb.    
2014   Park Books
ISBN 978-3-906027-73-9
Format:
32 cm
Gewicht:
1429 g
77,00 €
inkl. Mwst., & Versandkosten

Leise Formen

Das Zürcher Architekturbüro E2A hat sich mit der Gestaltung von kulturellen und öffentlichen Einrichtungen, Gewerbebauten sowie Wohnbebauungen einen Namen gemacht. Ihre bekanntesten Arbeiten umfassen die Heinrich-Böll-Stiftung in Berlin, die Broelbergüberbauung in Kilchberg sowie eine Schule für das Zentrum für Gehör und Sprache in Zürich. 2014 haben sie den Wettbewerb für ein neues Redaktionsgebäude der Berliner "Tageszeitung" gewonnen.
"Leise Formen" beleuchtet ihr Schaffen nun aus einer ungewohnten Perspektive: Seit mehreren Jahren hat der amerikanische Fotograf Jon Naiman Modelle von E2A in gleichermassen reduzierten wie ausdrucksstarken Schwarzweissfotografien aufgenommen. Daraus haben die Architekten Piet und Wim Eckert zusammen mit dem Buchgestalter Marc Kappeler eine aufwendig materialisierte Erforschung des Phänomens Architekturmodelle komponiert, welche der diagrammatischen Qualität der Modelle nachspürt. Die ganzseitigen Fotografien oszillieren zwischen abstrakten, der Kalligrafie verwandten Zeichen und gestochen scharf realistischen Raumsituationen. Der Essay des Neurobiologen Semir Zeki vom University College London wirft einen neuroästhetischen Blick auf Prozesse der Wahrnehmung von Schönheit und Formen im Gehirn.

Eine Rezension zu diesem Buch finden Sie unter www.bauwelt.de