Warenkorb: leer(0)
Warenkorb: leer(0)
Zurück zur Liste

Peter Zumthor 1985–2013

Bauten und Projekte

Herausgegeben von Thomas Durisch
Texte, Skizzen und Zeichnungen: Peter Zumthor,
Fotos: Hélène Binet, Hans Danuser, Thomas Flechtner, u.a.
Gebunden im Schuber, 856 S., 278 Farb- u. 142 SW-Fotos, 341 Farb- u. SW-Skizzen, 5 Bände
2014   Scheidegger & Spiess
ISBN 978-3-85881-304-6
Format:
31,5 cm
Gewicht:
6390 g
250,00 €
inkl. Mwst., & Versandkosten

Peter Zumthor 1985–2013

Peter Zumthor, Pritzker-Preisträger von 2009, ist einer der bedeutendsten Architekten der Gegenwart. Sein Schaffen zeichnet sich durch Präzision und Kompromisslosigkeit aus in der sorgfältigen Abstimmung seiner Gebäude auf ihren Ort und Gebrauch, in der Wahl der Materialien, in der atmosphärischen Qualität seiner Räume. Sein vergleichsweise schmales Oeuvre ausdrucksstarker Bauten spricht weltweit Fachkollegen und ein grosses allgemeines Publikum an. So stark sich etwa seine Therme in Vals nur zwei Jahre nach ihrer Fertigstellung unter Denkmalschutz gestellt äusserlich von der Feldkapelle Bruder Klaus in der Eifel, dem Kolumba Museum in Köln oder dem Serpentine Pavilion in London unterscheidet, so sehr ist jeder Bau in sich stimmig, ein singuläres Gesamtkunstwerk, untrennbar mit seinem Ort verbunden. Die umfassende Werkübersicht in fünf Bänden präsentiert rund 40 Bauten und Projekte von Peter Zumthor. Sie bietet eine Dokumentation seiner weltbekannten Gebäude und zahlreicher noch nie vorgestellter Projekte auf rund 800 Seiten mit über 600 Fotografien, Plänen, Handskizzen, Zeichnungen, Aquarellen und eigens für diese Monografie verfassten Texten von Peter Zumthor.

Eine
Rezension zu diesem Titel finden Sie online unter bauwelt.de