Warenkorb: leer(0)
Warenkorb: leer(0)
Zurück zur Liste

Handbuch des Bau- und Fachplanungsrechts

Planung - Genehmigung - Rechtsschutz

Bernhard Stüer
C.H. Beck Baurecht
Leinen, 2053 S.  
2015   Beck Juristischer Verlag
ISBN 978-3-406-64393-4
Format:
24,5 cm
Gewicht:
2155 g
Ausgabe:
5. Auflage
135,00 €
inkl. Mwst., & Versandkosten

Handbuch des Bau- und Fachplanungsrechts

Für alle Verfahrenswege im öffentlichen Baurecht

Zum Werk:

Das Handbuch zeigt alle in Betracht kommenden Verfahrenswege auf, vom Planfeststellungsverfahren über das einfache Baugenehmigungsverfahren bis zum genehmigungsfreien Bauverlauf.

Der Benutzer findet u.a. Antworten auf folgende Fragen:

- Welche Arten von Bauleitplänen gibt es, in welchen Verfahren werden sie aufgestellt, welche Rechtswirkungen entfalten sie?
- Welche gesetzlichen Vorgaben haben die Gemeinden bei der Aufstellung ihrer Bauleitpläne zu beachten und auf welche Weise können sie ihre Planungen sichern?
- Welche Vorhaben bedürfen einer besonderen fachplanerischen Genehmigung (z.B. nach Wasser- oder Immissionsschutzrecht) und welches Verfahren ist hierfür vorgesehen? Welche Auswirkungen hat der Vorrang fachplanerischer Entscheidungen auf die Geltung kommunaler Bauleitplanung?
- Welche Vorhaben bedürfen nach landesrechtlichen Vorschriften einer Baugenehmigung, welche sind nach den Freistellungsregelungen genehmigungsfrei und welche Vorhaben bedürfen eines Planfeststellungsbeschlusses?
- Welche Rechtsschutzmöglichkeiten kommen im Einzelnen in Betracht? Welchen Rechtsschutz genießt der Bauherr gegen die kommunale Bauleitung, welchen gegen die Verweigerung einer Baugenehmigung? Welche Rechte stehen dem Nachbarn zur Verfügung, und wie kann der Bauherr sich gegen diesen wehren?

Vorteile auf einen Blick:

- komplettes Bau- und Fachplanungsrecht in einem Band
- vollständige Auswertung der BVerwG- und OVG/VGH-Rechtsprechung
- von einem Autor, der seine Erfahrungen aus seiner anwaltlichen Praxis und aus seiner wissenschaftlichen Tätigkeit in einzigartiger Weise verbindet

Zielgruppe:

Für Rechtsanwälte, Verwaltungsrichter, Verwaltungsfachleute in Kommunen sowie Planungs- und Baubehörden, Landschafts- und Umweltplaner, Hochschullehrer, Referendare, Notare, Architekten, Bauingenieure und Bauunternehmer.