Warenkorb: leer(0)
Warenkorb: leer(0)
Zurück zur Liste

Die Wissensstadt von morgen - Reflexionen

Aus der Reihe:  IBA Logbuch - No.1

Hrsg.:  Michael Braum, IBA Heidelberg
Kartoniert, 144 S., 41 farb. u. 2 schw.-w. Abb.
2017 Park Books
ISBN 978-3-03860-044-2
Format:
25 cm
Gewicht:
502 g
29,00 €
inkl. Mwst., & Versandkosten

Die Wissensstadt von morgen - Reflexionen

In diesem ersten LOGbuch, das die Internationale Bauausstellung (IBA) Heidelberg im vierten Jahr ihres Bestehens herausgibt, wird das ambitionierte Thema "Wissen schafft Stadt" ausgelotet und in seiner Relevanz für Heidelberg als Programm gefasst.
Der erste Teil erläutert die Grundlagen des Diskurses über Stadtentwicklung im Kontext der Wissensgesellschaft und analysiert die konkrete Situation in Heidelberg.
In einem zweiten Teil diskutieren Wissenschaftler, Politiker und Vertreter der Zivilgesellschaft über die vier Hauptthemen der IBA Heidelberg: Wissenschaften und Lernräume, Vernetzung, Stoffkreisläufe und Koproduktion. Im dritten Teil wird die Heidelberger Situation im Kontext eines aktuellen soziologischen Forschungsprojekts unter dem Aspekt der "Multilevel Governance" analysiert.
Der besondere Reiz des "LOGbuch N"1" liegt im Zusammenwirken wissenschaftlicher Beiträge, interdisziplinär besetzter Gesprächsrunden und Kurzgeschichten von Publizisten, die Fragen der "Wissensstadt von morgen" in einen alltäglichen Kontext stellen. Ergänzt wird der Band mit Aufnahmen des Heidelberger Fotografen Oliver Mezger und einem ausführlichen Glossar.

Eine Rezension zu diesem Titel finden Sie online unter DBZ.de