Warenkorb: leer(0)
Warenkorb: leer(0)
Zurück zur Liste

Bricks | Ziegel 2017

Yearbook I Jahrbuch 2017

Architektur I Architecture  Material  I  Baustoff  Production I Herstellung
Gebunden, 223 Seiten, zahlreiche Fotos
deutsch/englisch
2016 Bauverlag BV GmbH
ISBN 978-3-7625-3675-8
Format:
30 cm
Gewicht:
1060 g
39,00 €
inkl. Mwst., & Versandkosten

Bricks | Ziegel 2017

Dass man mit Ziegeln von außen sichtbar „schön“ bauen kann, präsentieren viele spannende Projekte im Buch, angefangen vom Verblender über Fassadenplatten bis hin zu Pflasterklinkern und Dachziegeln.

Nachhaltiges Bauen ist einfaches Bauen.

Und nachhaltig baut man mit Ziegeln! Diese Ansicht vertritt Gastprofessor Armin Behles, TU Darmstadt. Unter seiner Leitung haben Studierende der TU Darmstadt Hochhäuser mit zeitgemäßen Wohnformen entwickelt. Im Interview ab Seite 78 erläutert uns Armin Behles, warum das Planen und Bauen mit gefüllten Ziegeln nachhaltiges Bauen ist.
 
Gefüllte Ziegel wurden auch beim Cluster Houese im Züricher Hunziker-Areal eingesetzt. Das Schweizer Architekten-Duo Anne Kaestle und Dan Schürch von Duplex Architekten gewannen damit den „Special Prize“ beim Wienerberger Brick Award 2016. Interessant an ihrem Projekt ist nicht nur der bewusste Schritt vom „Hightech“-Bauen zu „Lowtech“ sondern auch die Idee, verschiedene Wohnformen umzusetzen. Was das alles mit gefüllten Ziegeln zu tun hat, zeigt unser Gespräch mit dem Duo ab Seite 6.

Das gefüllte Mauerziegel nicht nur in der Schweiz eingesetzt, sondern auch dort produziert werden, dass erklären uns Rudolf und Hans Gasser, Geschäftsführer GasserCeramic, an ihrem neuen Produkt, dem Capo 365, ab Seite 152.
Bei ihrem Bürogebäude 2226 in Lustenau, Österreich, haben die Architekten be Baumschlager Eberle konsequent auf Ziegel gesetzt, in einer ungewöhnlichen Wanddicke. Wie das Projekt funktioniert, das auf den Einsatz von konventioneller Heiz-, Kühl- oder Lüftungstechnik verzichtet, verdeutlicht der Bericht ab Seite 84.
 
Dass Mauerziegel von Grund auf ökonomisch sind, wird ab Seite 95 dargestellt.
Zwei Jahre lang wurde das Effizienzhaus Plus Burghausen (Bayern) im Rahmen der Forschungsinitiative „Zukunft Bau“ des BMUB bezüglich seiner Energiebilanz genauestens untersucht. Der Abschlussbericht zeigt, dass das Einfamilienhaus mehr Energie erzeugt, als seine Bewohner im Jahresdurchschnitt verbrauchen konnten. Alle Einzelheiten zu diesem spannenden Projekt finden Sie ab Seite 103.
Dass man mit Ziegeln von außen sichtbar „schön“ bauen kann, präsentieren viele spannende Projekte im Buch, angefangen vom Verblender über Fassadenplatten bis hin zu Pflasterklinkern und Dachziegeln.

Die Ziegelherstellung in ihrer ganzen Vielfalt bringen unsere Werksbeschreibungen ab Seite 164 auf den Punkt.